Objektnummer: 3-12BB-21
157 mm - Uschebti des Minwy - Fayence

- selten -

- hervorragende Qualität -

Vergleich bei Christie´s New York

aus alter französischer Sammlung
Datierung: Ägypten, Ptolemäerzeit, ca. 332 - 30 vor Christus
Material: Fayence
Größe: ca. 157 mm (ohne Sockel)
Zustand: mittiger Bruch restauriert und Fundverkrustung hinten
Herkunft: Alte französische Privatsammlung (Paris vor 1983)
Preis: € 1,00 
Objektbeschreibung:

Seltener und höchst interessanter Uschebti aus Fayence

Dieses Objekt ist ein hervorragendes Belegstück für Totenfiguren aus der Ptolemäerzeit.

Ein direktes Vergleichsstück (Uschebti des Minwy) ist zu finden bei Christie´s Auktion New York, 6. Dezember 2007, Lot 33


Traumhafter türkisblauer Fayence Uschebti mit der Aufschrift und der dreiteiligen Perücke im Kontrast in Dunkelblau. In typischer Mumienform dargestellte Totenfigur. Die unter dem Gewand hervortretenden Hände halten landwirtschaftliche Geräte.


Die Inschrift aus fünf Säulen von Hieroglyphen, die zum Teil schwer lesbar sind zeigen den Kapitel 6 aus dem Buch der Toten für:

"Der Schriftgelehrte der Opfergaben Minwy (?)" und wohl den Namen der Mutter "Die Sängerin Pupuy-iut (?)"



Die Lieferung erfolgt inklusive Holzsockel (Gesamthöhe ca. 185 mm).